= =  10 Jahre BU-Stammtisch Dietzenbach   = = 

 

Vor 10 Jahren, also ..........etwa 1998, ...........kam es zur Gründung des BU-Stammtisch Dietzenbach, da schon während der 97er Sternfahrt von Odin, Günter und Rolf beschlossen wurde, einen BU-Stammtisch im Rhein-Main-Gebiet, genauer gesagt, in Dietzenbach aufzubauen. Unser erstes Lokal waren die Bürgerstuben im Bürgerhaus. Wir trafen uns mehrere Male zu dritt. Der Beschluss wurde gefasst, die lokale Presse einzuschalten.(die auch mehrere Berichte dazu veröffentlichte. Hier einige Original-Zeilen aus der OP. Zur Stammtischgründung kamen dann auch rund 36 Personen und heute hat sich ein Stamm von bis zu 20 Mitgliedern gebildet.
Die ersten politischen Aktionen war die Eurodemo 1998, sowie einige Fahrten nach Strassburg zum Europaparlament, um mit den Europaabgeordneten über die Probleme und Sorgen von Motorradfahrern zu diskutieren. Als erster Stammtisch organisierten wir einen Rot Kreuz Kurs für Motorradfahrer und fuhren die erste "große" Tour mit "Ride to Turku" in Finnland im Jahre 2000 und in HiBu bekamen wir mehrer Male den Pokal für den größten angereisten Stammtisch. Bis 2001 wurde der ST von Günter geleitet, anschl. übernahm Dietmar u vor drei Jahren Uwe den "Vorsitz".

Diese Infos zur Gründung wurden von Günter beigesteuert, der sich, wie die anderen Gründungsmitglieder ja wohl auch, noch daran erinnern können ;-))
So bot sich also 2008 an, die diesjährige "verspätete Sommerparty" zu einer Jubiläumsparty werden zu lassen. Es wurde einige Monate vorher ein "Orga-Kom" gebildet, das sich um die Einzelheiten der Party kümmern sollte.
Die Feier mußte allerdings dann nochmal um 2 Wochen "nach hinten" verschoben werden, da Anfang Oktober "nix zu machen" war und so wurde es schließlich der 18.10.2008!
Nachmittags war eine Ausfahrt geplant, die nun aufgrund des herrlichen Herbstwetters auch stattfinden konnte. Die örtliche Presse hatte sich angesagt, und so standen diejenigen, die die Tour mitfahren wollten, pünktlich um 12:30 Uhr mit frisch gefettetem Leder, blitzblank poliertem Helm und Maschine da, um abgelichtet werden zu können. Ein paar Bilder für die OP (Offenbach-Post) wurden geschossen und auch noch einige fürs persönliche Album, bevor es dann gegen 12:45 Uhr losging. Der erste Teil der Strecke war recht eintönig, er verlief über die Autobahn und die B42 bis Kiedrich, wo es dann über Hausen ins Wispertal ging, an der Wisperstubb vorbei, nach Lipporn, Bornich, einige wunderschoene Spitzkehren zur B274 und über die deutsche Alleenstraße bis nach Dachsenhausen. Tankstopp und Zigarettenpause! Was sich bis hierher schon an Farbenvielfalt in der herbstlichen Natur bot, war alleine schon die bis hier zurückgelegten km wert.

am Concordiaturm

Ein Blick auf die Uhr zeigte uns, daß wir den "Point of Return" nach Bad Ems an den Concordiaturms verlegen konnten, wo ein Cafe auf uns wartete und wo auch die nebenstehenden Fotos entstanden sind. Die Plätze waren reserviert u wir konnten uns an den gedeckten Tisch setzen, von wo aus wir einen wunderbaren Ausblick auf Bad Ems und die Lahn hatten. Selbstgebackener Kuchen, , sowie Otti´s Rooibos Tee, der sich als Schwarzer entpuppte, wurden mehr als dankend entgegengenommen und ne gute halbe Stunde später waren wir unterwegs Richtung Becheln. Hinterwald, Braubach, Dachsenhausen und Dahlheim hießen die nächsten Orte, die in gemütlicher Fahrweise durchquert wurden, bevor es wieder auf recht schmaler u leerer 12 km langer Straße durchs Wellmicher Bachtal nach Wellmich u St.Goarshausen ging.
Blick auf Bad Ems

Kartoffelfeuer
Ab hier hatten wir den Rhein die nächsten 20 km direkt neben uns, bis wir in Lorch wieder ins Wispertal abbogen um über die alten Bergrennstrecke und damit über den letzten Höhenzug für diesen Tag dem Taunus lebewohl zu sagen und bei Geisenheim am Rhein auf der B 42 Richtung Rhein-Main einschlugen.
Ab hier gings dann wieder im 120er Tempo über die A66, die A3 und die A661 bis wir gegen 18:30 wieder unseren Ausgangspunkt erreichten und eine der schönsten Touren des BU-Stammtischs, die leider viel zu wenig stattfinden, zu Ende war. Dank einiger Helfer, (denen hier noch einmal ein Dank ausgesprochen sei und die deshalb nicht an der Tour mitfahren konnten ) war es möglich, sich am mittlerweile lodernden Kartoffelfeuer etwas aufzuwärmen und es sich auch drinnen gemütlich zu machen, da die letzten km für Einige doch etwas "frisch" geworden waren. Tine´s Suppe wurde dankbar "gelöffelt" und auch die Folienkartoffeln mit Dip waren ausgezeichnete Appetitanreger, bevor "die Sau" zerlegt wurde.
Dann war es auch schon soweit. Horst, unser DJ an diesem Abend, ließ uns am Feuer durch die Beschallungsanlage wissen, daß es soweit ist und das Spanferkel angekarrt worden war. Also erst mal warten, bis der erste Run auf die Sau vorbei war, um sich dann Richtung Terasse zu bewegen und seinem Magen auch was zu gönnen.


Drinnen oder draußen war die Frage, als es darum ging, wo man(n), Frau aber auch, sich mit dem Spanferkel und den Salaten, die als Beilagen mitgebracht worden waren, niederließ. Aber da es auch auf der Terasse temperaturmäßig noch auszuhalten war, gab es auch hier bald keinen freien Platz mehr an den Stehtischen. Der Mannheimer Stammtisch war mit einigen Mitgliedern vertreten, Darmstadt und Buedesheim ebenso und alles in allem war es eine überschaubare Anzahl, die sich heut nach Dietzenbach verirrt hatten, um an der Jubiläumsfeier dabei zu sein!
Für Essen und Trinken war bestens gesorgt und zur Unterhaltung wurden dann noch mehrere "Live-Acts" beigesteuert. Bevor jetzt hier falsche Vermutungen die Runde machen. NEIN, es war kein Live-Strip, sondern .......aber schauts Euch im Album selbst an. Dann gab es noch als vorgezogenen Mitternachtssnack ne Schwarzwälder Kirchtorte, die von allen mehr als dankend angenommen wurde und an der Uwe sich als "Aufschneider" betätigte (man konnte meinen, er hätte das mal beruflich gemacht, so gekonnt ging das von der Hand ) und von der schon nach kürzester Zeit kein Krümel mehr übrig war. Gegen 1 Uhr etwa war das Ganze dann vorbei und das 10 jährige Jubiläum des BU-Stammtisch Dietzenbach war Geschichte. Aber schließlich ist 11 ja auch ne "runde" Zahl. Also warten wirs ab.
hier gibts noch einige Bilder mehr zu sehen
 aktueller Stammtisch Dietzenbach

      
   zurueck zur Startseite
   xooper@gmx..de
<===== mit nem Klick gehts zur e-mail;
 best view 1280x1024

 
written by     werner s.
Gründungsinfos v    günter h.